Zugang zu anse source d argent

Bewertungen, Beschreibungen, ... der Strände
Antworten
haiflosse
Beiträge: 7
Registriert: 24 Jun 2019 22:52

Zugang zu anse source d argent

Beitrag von haiflosse »

Hallo!
Ich wollte fragen, wie man am einfachsten zum Strand anse source d argent kommt?
Ist da ein Eintritt notwendig, oder ist der Strand frei zugänglich.
Lohnt es sich ein Besuch Ende Juli, oder ist er sowieso total überfüllt.
Vielen Dank für eine Antwort
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2591
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Anubis »

haiflosse hat geschrieben: 19 Jul 2019 21:41 Hallo!
Ich wollte fragen, wie man am einfachsten zum Strand anse source d argent kommt?
Ist da ein Eintritt notwendig, oder ist der Strand frei zugänglich.
Lohnt es sich ein Besuch Ende Juli, oder ist er sowieso total überfüllt.
Vielen Dank für eine Antwort
Mit dem Fahrrad von La Passe aus Richtung L'Union Estate, dort Eintritt bezahlen und durch den Park radeln, am südlichen Ende am dortigen Restaurant Fahrrad abstellen und von da aus wandern, 5 - 10 min, je nach Tempo. Besuch lohnt sich fast immer, am besten früh morgens, um die Mittagszeit und spät abends.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 3142
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Suse »

Man kann sich von hinten über die kleine Mülldeponie reinschleichen oder auch bei Ebbe übern Helikopterlandeplatz durchs Wasser bis zum Strand waten. Ich weiß aber nicht, was bei Version 1 passiert, wenn man erwischt wird und keinen Eintrittsnachweis vorzeigen kann. Version 2 ist legal, dann hat man nur keinen Zugang zu den Angeboten des l'Union Estate wie Kopramühle, Pflanzervilla mit Ausstellung, Monolith mit Schildkrötengehege und den Souvenirshops mit Vanilleverkauf etc.

Der Strand ist oft überfüllt, den Anblick der zahlreichen Brautpaare, die anstehen, um sich fotografieren zu lassen, fand ich an manchen Tagen irgendwas zwischen lustig, grotesk und nervig, man darf sich dann davon halt nicht stören lassen, wenn man zufällig vor irgendeinem dekorativen Felsen seinen Platz gefunden haben sollte, wo die gern posieren würden. Außerdem kommt der Barbesitzer von der Strandbar (Fruita Cabana oder so ähnlich?) gern mal mit dem Jetski angefahren, um neues Eis zu bringen. Der Strand lohnt sich trotzdem, vor allem, wenn man noch nie dort war, denn wunderschön ist es dort trotz allem. Falls es Euch gefallen sollte und ihr mehrmals gehen solltet, ist ab dem 3. oder 4. Mal Eintritt frei. Ich glaub, ab dem 3., aber meine La Digue-Kenntnisse veralten langsam.
Wenn du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

https://s12.directupload.net/images/210215/bx7vkcag.jpg
quaxi
Beiträge: 232
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von quaxi »

Hallo Haiflosse!
Der Eintritt lohnt sich allemal. Wie schon hier erwähnt: steht ein bisschen früher auf, dann ists wohl noch nicht so voll. Es gibt dort einiges zu sehen, die ganze Farmanlage und das Haus sind sehenswert.
LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.
jjjwww
Beiträge: 194
Registriert: 27 Apr 2015 10:22

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von jjjwww »

Ein Tipp der sich wirklich lohnt ist sehr früh hin. Und zwar vor 6:30 denn dann ist auch noch niemand da der abkassiert und man hat die ganze Anse Source D'Argent bis 08:00 so ziemlich für sich alleine. Siehe mein La Digue Video
https://youtu.be/H2fGOO45uzM

Und das Problem ist eher beim hinausgehen. Denn wenn man drin ist und möchte den normalen Weg hinaus dann fordern sie einen ebenfalls auf das Ticket vorzuzeigen. Deswegen sollte man auch im Auge behalten wie die Gezeiten sind zu der Wunschuhrzeit wo man seitlich zum Heliport durchs Wasser laufen möchte.
Wir haben es immer so gemacht und uns das Eintrittsgeld gespart.

Aber ich empfehle jedem morgens so früh es geht hinzugehen da das Licht auch am allerschönsten ist. Die Jungs von den Saftbuden öffnen um 10:00, also besser man nimmt etwas kleines zum frühstücken mit. Die Tische der Saftbuden kann man hinten wunderbar benutzen.
Franzrudolf
Beiträge: 7
Registriert: 11 Okt 2019 10:30

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Franzrudolf »

Hallo,
mich würde aktuell interessieren welche Möglichkeiten es für den Zugang bei längerem Aufenthalt gibt.
Zugang über Heli Port ist uns bekannt, nervt aber Dauer.
Gibt es noch ab 3 bezahlte Eintritte, danach freier Eintritt.!
Oder gibt es eine Art Dauerkarte?
Vielen Dank
Franzrudi
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 3142
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Suse »

Franzrudolf hat geschrieben: 04 Nov 2019 19:44 Hallo,
mich würde aktuell interessieren welche Möglichkeiten es für den Zugang bei längerem Aufenthalt gibt.
Zugang über Heli Port ist uns bekannt, nervt aber Dauer.
Gibt es noch ab 3 bezahlte Eintritte, danach freier Eintritt.!
Oder gibt es eine Art Dauerkarte?
Vielen Dank
Franzrudi
An dieser Eintrittsgeschichte wird seit ein paar Jahren permanent herumgeschraubt. Ich glaube (nicht sicher), daß der vierte Besuch weiterhin frei ist. Neu ist, daß man quasi einen halben Tag bzw. einen Sonnenuntergang herausschlagen kann, wenn man erst erst um 17 Uhr zahlt, dann gilt die Karte noch für den nächsten Tag. Das wurde, als ich zuletzt dort war, auch gut angenommen, da wird es gegen Abend bei schönem Wetter nochmal richtig voll. Kostenpunkt ist seit 2017 115 Rupees.

Dauerkarte gibt es, glaube ich, nicht.
Wenn du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

https://s12.directupload.net/images/210215/bx7vkcag.jpg
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3795
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von foto-k10 »

Wie war das damals bei Klimbim?
Django zahlt heute nicht, Django hat 'ne Dauerkarte! :mrgreen:
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2591
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Anubis »

Franzrudolf hat geschrieben: 04 Nov 2019 19:44Gibt es noch ab 3 bezahlte Eintritte, danach freier Eintritt.
Vor zwei Jahren gab es das noch. Also Ticket immer aufbewahren.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
ronjalynn
Beiträge: 129
Registriert: 03 Dez 2008 19:08
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von ronjalynn »

Relativ neu ist auch das Ticket als Armbändchen.
AI auf La Digue :O
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte Anlauf nehmen.
BerndN
Beiträge: 8
Registriert: 08 Nov 2019 19:25

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von BerndN »

Eintritt zahlen ist die bessere Lösung.
Ich bin mal versuchsweise (da unser Quartier nur 100m wegg war) durchs Wasser gewatet.Aber der Abgang zum Wasser neben den Hubschrauberlandeplatz ist das LETZTE,vermüllt und absolut uneben.Selbst bei Ebbe,naja romantisch ist anders :roll:
Glubb
Beiträge: 1
Registriert: 29 Dez 2022 06:23

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Glubb »

Hallo,
der Zugang über das Wasser am Heliport ist vollkommen legal. Strände sind auf den Seychellen Allgemeingut und dürfen von jedem benutzt werden.

Zur Farm: Der Stand im Dezember 2022 ist wie folgt: 150 SCR Eintritt mit Bändchen, die täglich die Farbe wechseln.

Den Zugang über die Mülldeponie ist mir neu, den probieren wir mal aus.

Viele Grüße,
Andreas
Zuletzt geändert von Glubb am 29 Dez 2022 06:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 3142
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Zugang zu anse source d argent

Beitrag von Suse »

Glubb hat geschrieben: 29 Dez 2022 06:26 Hallo,
der Zugang über das Wasser am Heliport ist vollkommen legal. Strände sind auf den Seychellen Allgemeingut und dürfen von jedem benutzt werden.

Den Zugang über die Mülldeponie ist mir neu, den probieren wir mal aus.

Viele Grüße,
Andreas
Nichts anderes wurde hier ja auch geschrieben.

Es ist allerdings ein Irrglaube, die Strände seien Allgemeingut. Man darf sie innerhalb der Flutmarken betreten, sich aber an einem Privatstrand nicht unter die Palmen zum Sonnen legen, wenn der Eigentümer das nicht erlaubt. Für die Source d'Argent spielt das allerdings keine Rolle, der Strand ist ja nicht privat und man zahlt den Eintritt ja auch nicht für den Strand, sondern für den Besuch des l'Union Estate Geländes. Der Besuch des Strandes über den Hintereingang ist somit auch nicht illegal, sehr wohl aber das Durchqueren des Geländes auf diesem Wege.
Wenn du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

https://s12.directupload.net/images/210215/bx7vkcag.jpg
Antworten