Bahamas 2020/2021

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Fabian.B
Beiträge: 126
Registriert: 23 Jul 2020 11:41
Wohnort: Hauptstadt

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Fabian.B » 24 Nov 2020 13:14

Das tut mir sehr leid für dich/euch Anubis! :(
Gibt es denn keinen anderen Weg, wie du es trotzdem hinkommen könntest?
Vllt. ohne Reiseveranstalter? oder mangelt es wirklich einfach an verfügbaren Flügen?

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Anubis » 24 Nov 2020 13:36

blueshark hat geschrieben:
24 Nov 2020 07:27
außer Spesen nichts gewesen....tut mir leid für Euch...... :?
Ja, schade, aber was soll ich sagen? Immer noch besser als im Krankenhaus zu liegen. Ist ein Scheissjahr, das nächste wahrscheinlich auch, aber was soll man tun? Geld sparen, fit halten - Mist, jetzt haben sie uns auch noch die Fitnesszentren geschlossen, uns bleibt aber auch nichts erspart - und startklar sein, wenn es dann irgendwann wieder losgehen sollte!
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Anubis » 24 Nov 2020 13:43

Fabian.B hat geschrieben:
24 Nov 2020 13:14
Das tut mir sehr leid für dich/euch Anubis! :(
Gibt es denn keinen anderen Weg, wie du es trotzdem hinkommen könntest?
Vllt. ohne Reiseveranstalter? oder mangelt es wirklich einfach an verfügbaren Flügen?
Ich bin gerade dabei, das zu eruieren. Wir haben ja noch die Tickets von Canada Air. Vielleicht fliegen wir ja trotzdem, aber das Tauchschiff bleibt halt im Dock. Und Tauchen von Land aus ist nicht vergleichbar. Die fahren mit ihren Schiffs ja nur für 2 Tauchgänge raus. Vom Tauchschiff hatten wir halt Open Pool, das heisst bis zu 6 Stunden pro Tag und teilweise auch und länger unter Wasser. Auftauchen, Flasche wechseln und Zack wieder runter. Und das 2 Wochen lang. Pause nur zum Essen. Ist ja nur 7 bis 15 Meter tief. Das gibt mit 32er Nitrox eine ziemlich lange Grundzeit.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2733
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Suse » 24 Nov 2020 13:47

Anubis hat geschrieben:
21 Nov 2020 18:21
Folgende Post war heute im Briefkasten:
Wirodive hat geschrieben:Liebe Wirodive-Gäste der bevorstehenden BAHAMAS MASTER Sonderreise,

unsere Hoffnungen und Bemühungen die Tour zu ermöglichen, sind leider im Laufe dieser Woche zu Nichte gemacht worden.



British Airways hat die Flugverbindung zwischen London und Nassau bis Ende Januar erneut annulliert.

Die alternative Flugroute mit Air Canada fällt aufgrund der unvermeidbaren Zwischenübernachtung in Kanada bei gleichzeitigem Einreiseverbot aus.



Da auch im Anschluss an unsere Sonderreise für die nächsten Wochen keine wirtschaftliche Auslastung der Bahamas-Touren möglich sein wird, hat sich die Flotte entschieden, den Betrieb der Bahamas Master noch ruhen zu lassen. Die Lage wird sich wohl erst ändern, wenn Flugverbindungen mit British Airways und/oder über die USA wieder möglich sind.
Genau das war zu erwarten und deswegen waren bei uns die Bahamas-Pläne auch erstmal raus. Wer weiß, was das nächste Jahr bringt, aber im Moment kann man da gar nichts planen, solange die USA die Flugzeuge und damit uns nicht reinlassen.

Ist halt alles Mist, aber vielleicht haben wir den längsten Teil der Durststrecke ja schon geschafft. Nicht entmutigen lassen.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von foto-k10 » 25 Nov 2020 15:51

Anubis hat geschrieben:
24 Nov 2020 13:36
... fit halten - Mist, jetzt haben sie uns auch noch die Fitnesszentren geschlossen, uns bleibt aber auch nichts erspart - und startklar sein, wenn es dann irgendwann wieder losgehen sollte!
Crosstrainer, Laufband, Fahrrad: je nachdem, was einem liegt, kann man sich auch ein Gerät für zu Hause bestellen (sofern man ein Plätzchen dafür frei hat).

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von foto-k10 » 25 Nov 2020 15:52

Anubis hat geschrieben:
24 Nov 2020 13:43
Ich bin gerade dabei, das zu eruieren. Wir haben ja noch die Tickets von Canada Air.
Worn besteht das Problem? Muss man den Flughafen in Kanada verlassen und in einem Hotel übernachten? Darf man nicht die Zeit im Transitbereich bleiben (auch wenn das öde und unbequem ist)?

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2733
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Suse » 25 Nov 2020 17:36

Gerade gelesen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer:

https://de.reuters.com/article/usa-eu-e ... EKBN2851MQ
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Anubis » 18 Dez 2020 17:13

Ohne das Virus wären wir heute auf die Bahamas geflogen.

Und das wäre unsere Tour gewesen:

https://wirodive.de/bahamas-master-12-2020

https://wirodive.de/fileadmin/08.PDF/Au ... 2-2020.pdf
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Anubis » 25 Dez 2020 17:49

naizit hat geschrieben:
24 Dez 2020 16:49
Merry Christmas ;-) ?!?
Normalerweise wären wir jetzt auf den Bahamas. Und jetzt weigert sich die Airline auch noch unsere Tickets zu erstatten. Eine schöne Bescherung ist das. So ein trauriges Weihnachten hatten wir noch nie.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 321
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von knuffi » 25 Dez 2020 17:58

Oh weh :( das klingt nicht gut...
Hoffentlich klappt es noch mit der Rückerstattung.

Ich muss auch noch den Rückflug mit turkish von den Seychellen los werden...ich hoffe darauf, dass die nicht fliegen.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Ronny2
Beiträge: 269
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Ronny2 » 26 Dez 2020 13:48

Anubis hat geschrieben:
25 Dez 2020 17:49
naizit hat geschrieben:
24 Dez 2020 16:49
Merry Christmas ;-) ?!?
Und jetzt weigert sich die Airline auch noch unsere Tickets zu erstatten.
Hi Anubis,

das ist echt blöd, war das nicht vorher absehbar? Viele Airlines bieten die Möglichkeit umzubuchen, mitunter sogar kostenfrei. Sogar bei Ryanair hatten wir kostenlos umbuchen können.
Hatte unsere Latam Flüge vom Festland Ecuadors nach Galapagos (zus.1000€) eigentlich auch schon abgeschrieben, da die Airline Insolvent ist. Aber nun haben wir zumindest Flextickets dafür bekommen, Latam fliegt weiter unter Chapter 11.

Wünsche trotzdem einen schönen 2.Weihnachtsfeiertag, im neuen Jahr wir alles besser. :wink:

Grüße,
Ronny2

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von Anubis » 26 Dez 2020 14:43

Schriftwechsel mit meinem Reisebüro:

Reisebüro hat geschrieben:so wie es aussieht bietet die Bahamasair nur einen Gutschein an,
erstattet aber den Flugpreis nicht.

Anubis hat geschrieben:die Bahamas Air hat den Flug am Samstag nicht durchgeführt. Mein Reisebüro, welches die Schiffstour durchgeführt hätte hat das am Freitag überprüft.

Das heisst der gebuchte Flug hat gar nicht stattgefunden.

Aus diesem Grunde sollte eigentlich die Bahamas Air den Ticketpreis zurückzahlen müssen.
Reisebüro hat geschrieben:müsste sie, tut sie aber nicht.



Selbst mit einem Rechtsschutz und Anwalt wird es schwierig

Geld bei einer Airline einzutreiben, die keinen Sitz in Deutschland hat.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Anubis » 26 Dez 2020 14:49

knuffi hat geschrieben:
25 Dez 2020 17:58
Oh weh :( das klingt nicht gut...
Hoffentlich klappt es noch mit der Rückerstattung.

Ich muss auch noch den Rückflug mit turkish von den Seychellen los werden...ich hoffe darauf, dass die nicht fliegen.
Sie bieten einen Gutschein. Ich würde eine Rückabwicklung bevorstehen. Niemand kann mir sagen, wann man wieder Tauchtouren auf den Bahamas durchführen kann.

Euch drücke ich die Daumen, dass Ihr bei Turkish mehr Glück habt. Ich bin 2017 mit denen auf die Seys geflogen. Ich war zufrieden.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2384
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Anubis » 26 Dez 2020 14:53

Ronny2 hat geschrieben:
26 Dez 2020 13:48
Hi Anubis,

das ist echt blöd, war das nicht vorher absehbar? Viele Airlines bieten die Möglichkeit umzubuchen, mitunter sogar kostenfrei. Sogar bei Ryanair hatten wir kostenlos umbuchen können.
Hatte unsere Latam Flüge vom Festland Ecuadors nach Galapagos (zus.1000€) eigentlich auch schon abgeschrieben, da die Airline Insolvent ist. Aber nun haben wir zumindest Flextickets dafür bekommen, Latam fliegt weiter unter Chapter 11.

Wünsche trotzdem einen schönen 2.Weihnachtsfeiertag, im neuen Jahr wir alles besser. :wink:

Grüße,
Ronny2
Hi Ronny,

bezüglich der Bahamas Air, sie bieten einen Gutschein. Das Problem dabei ist, dass die 14-Nächte-Tauch-Tour, welche wir gebucht hatten, vom Schiff in den nächsten 5 Jahren so nicht mehr angeboten wird. Insofern fehlt uns die Motivation, dort wieder so schnell hinzufliegen.

Übrigens fliegen wir im Februar nach Galapagos. Auf dem Schiff gibt es sogar noch 2 freie Plätze für Schnellentschlossene: https://www.facebook.com/tauchertraumtauchreisen

Wann plant Ihr Eure Reise dorthin?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Bahamas 2020/2021

Beitrag von foto-k10 » 26 Dez 2020 15:36

Anubis hat geschrieben:
26 Dez 2020 14:43
Schriftwechsel mit meinem Reisebüro:
Reisebüro hat geschrieben:so wie es aussieht bietet die Bahamasair nur einen Gutschein an,
erstattet aber den Flugpreis nicht.
Du hast beim Reisebüro neben den Flügen auch Unterkünfte und die Bootstouren gebucht?
Ist das dann keine Pauschalreise?

Antworten