Mahé mit Kleinkind

Die Unterkünfte der Insel Mahé
Antworten
Naddl1992
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jun 2022 10:40

Mahé mit Kleinkind

Beitrag von Naddl1992 »

Hallo Liebes Forum.

Wir haben vor im Winter 2022 auf die Seychellen zu fliegen mit unserer 2 1/2 (im Winter dann) jährigen Tochter.

Kann uns jemand Hotels empfehlen mit Kids Club oder Spielplatz etc damit wir dort auch bisschen beschäftigt sind und nicht nur faulenzen.

Wir werden zuerst 3-4 Tage in Dubai verbringen damit wir die Flugstrecke nicht auf einmal meistern müssen.

Mir wäre wichtig beim Hotel, dass es 2 Schlafzimmer gibt und vielleicht eine Beach Pool Villa, aber ist nicht zwingend nötig.

Habe zwar schon vieles im Internet gefunden aber vielleicht unterstützt ja ein Tipp von euch unsere Entscheidung.

Danke schonmal und LG Naddl
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3701
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von foto-k10 »

Finde ich positiv, dass ihr eurem Kleinkind nicht eine 10 - 12stündige Reise am Stück zumutet!

Zu Hotels mit 2 Schlafzimmern und Kidsclub kann ich nicht helfen.
Vorschlag: listet eure Vorauswahl auf, dann kommen vielleicht eher Rückmeldungen von Leuten, die in den Hotels schon mal übernachtet haben.
Naddl1992
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jun 2022 10:40

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von Naddl1992 »

Danke für die Rückmeldung.

Also wir haben das Hotel Story-Seychelles ins Auge gefasst, weil es auch am Festland ist, falls etwas gröberes passieren sollte, und wir eine schnelle Anbindung zum Flughafen oder was auch immer benötigen, oder auch falls nötig Einkaufstechnisch es auch besser Situiert ist.

Hat jemand mit diesem Hotel Erfahrungen :D ?

Danke und LG
Benutzeravatar
Lars
Admin
Beiträge: 222
Registriert: 24 Okt 2001 18:17
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von Lars »

Die Überlegung nur Hauptinsel (bei Festland musste ich schon schmunzeln ;-) ) mit Kleinkind kann ich nicht nachvollziehen. ich denke zwar das auch Praslin/La Digue sicherlich gehen solle, aber da kommt die Überfahrt bzw. weiterer Flug dazu und das Thema ist eh ein persönliches (Sicherheits-)empfinden.

Die Anlage kenn ich nicht - gab es auch noch nicht seit ich das letzte Mal da war - und musste erst einmal googlen...
Mir wäre die zu groß und auch vom Geld her würde ich das auf der Inseln lieber anders ausgeben. Aber auch das ist eine sehr persönliche Frage.
Vom Alter der Anlage und auch auf Grund der Größe bzw. Positinierung der Anlage sollte man gewisse Standards ausgehen, was ja von euch sicherlich bewusst gemacht wurde - bzgl. Erfahrungen können da vielleicht andere berichten...

Ciao Lars
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3701
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von foto-k10 »

Naddl1992 hat geschrieben: 08 Jul 2022 10:00 Also wir haben das Hotel Story-Seychelles ins Auge gefasst, weil es auch am Festland ist, falls etwas gröberes passieren sollte, und wir eine schnelle Anbindung zum Flughafen oder was auch immer benötigen, oder auch falls nötig Einkaufstechnisch es auch besser Situiert ist.

Hat jemand mit diesem Hotel Erfahrungen :D ?
Kenne ich leider nicht.

Beau Vallon ist überwiegend ein Sandstrand mit langsamem Gefälle. Für ein Kleinkind durchaus geeignet, ein Auge muss man natürlich trotzdem auf den Nachwuchs haben. Sorgen machen mir eher die Pools direkt an jeder Villa und der "Gartenteich", den man im Video der Hotelseite sieht.

ABER: im Winter ist Nordwestsmonsun, der Wind drückt in die Bucht, das Wasser kann aufgewühlt sein. Unterkünfte am Beau Vallon sind eher etwas für die Zeit ab März. November bis Januar sind die Monate, in denen es mehr regnet (worauf man sich durch die Klimaveränderungen nicht mehr wirklich verlassen kann).
Naddl1992
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jun 2022 10:40

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von Naddl1992 »

Lars hat geschrieben: 08 Jul 2022 10:27 Die Überlegung nur Hauptinsel (bei Festland musste ich schon schmunzeln ;-) ) mit Kleinkind kann ich nicht nachvollziehen. ich denke zwar das auch Praslin/La Digue sicherlich gehen solle, aber da kommt die Überfahrt bzw. weiterer Flug dazu und das Thema ist eh ein persönliches (Sicherheits-)empfinden.

Die Anlage kenn ich nicht - gab es auch noch nicht seit ich das letzte Mal da war - und musste erst einmal googlen...
Mir wäre die zu groß und auch vom Geld her würde ich das auf der Inseln lieber anders ausgeben. Aber auch das ist eine sehr persönliche Frage.
Vom Alter der Anlage und auch auf Grund der Größe bzw. Positinierung der Anlage sollte man gewisse Standards ausgehen, was ja von euch sicherlich bewusst gemacht wurde - bzgl. Erfahrungen können da vielleicht andere berichten...

Ciao Lars
Danke für deine Antwort.

Wie meinst du, da würdest du das Geld lieber anders ausgeben´? Für Ausflüge etc meinst du ?

LG Nadine
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 411
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von knuffi »

Unser Sohn war mit 3 Jahren das erste Mal mit uns auf den Seychellen (Praslin), wir sind direkt mit Condor (es war jeweils ein Nachtflug) geflogen, war alles kein Problem. Wir sind dann noch von Mahe nach Praslin geflogen und waren an der Cote´d Or. Der Strand ist auch perfekt für kleine Kinder, sehr flach abfallend. Nur mit Sandfliegen muss man bissl aufpassen (nicht da baden oder Sandspielen wo Seegras liegt).

Wir hatten auch einen Ausflug nach La Digue gemacht, Sohnemann fand es toll auf dem Fahrrad hinten mitzufahren. Ebenso waren wir auf Curieuse.

Das ist alles kein Problem mit einem kleinen Kind, macht euch nicht zu große Gedanken/Sorgen darüber, ihr werdet es genießen!!

Schlimmer fand ich die Kommentare (sowohl im Flieger als auch auf den Inseln) einiger schlauer Mitbürger, die meinten wie man einem kleinen Kind so eine Reise antun kann. :O
Sohnemann hat fast den ganzen Flug verschlafen, ist uns dabei einmal vom Sitz gefallen (er hat quer über uns geschlafen in der 3er Reihe und hat sich umgedreht, da wir auch geschlafen haben, haben wir das zu spät bemerkt..), er ist erschrocken und hat kurz geweint, Flugbegleiterin hat Kekse gebracht und schon war es gut und er hat weitergeschlafen. Das nette Honey-Moon-Pärchen nebenan hat mich dann blöd angemacht, dass sie in Ruhe fliegen möchten und nicht hier ein Kind haben wollen...Auf dem Heimflug hörte ich dann ein "hoffentlich sitzt das Kind nicht in unserer Nähe"..Tzja wir saßen hinter denen :lol: Als wir gelandet waren, meinten die dann noch, dass sie schlimmste Befürchtungen hatten, aber das Kind ja total brav war und man es gar nicht gemerkt hat.
Einfach solche Kommentare ignorieren

Das Story-Hotel haben wir von aussen gesehen, da wir im April im Berjaya waren. Es schaut schon toll aus, ist mir aber zu teuer. Man kann am Strand entlang zu verschiedenen Restaurants laufen. Wenn ich mich nicht täusche war auch gegenüber oder zumindest nicht weit weg ein kleiner Supermarkt. Der Beau Vallon ist für Kinder gut geeignet.

Bucht und genießt den Urlaub :D
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe-->2022
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3701
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Mahé mit Kleinkind

Beitrag von foto-k10 »

knuffi hat geschrieben: 12 Jul 2022 06:33 Schlimmer fand ich die Kommentare (sowohl im Flieger als auch auf den Inseln) einiger schlauer Mitbürger, die meinten wie man einem kleinen Kind so eine Reise antun kann. :O
Sohnemann hat fast den ganzen Flug verschlafen, ...
Dein Sohn gehört zu einer kleinen Minderheit, viele Kinder haben Probleme mit einer Flugreise. Manche mögen anscheinend das Rauschen und die Vibrationen von den Turbinen nicht, andere sind trotz spätem Abend hyperaktiv und wollen nicht angeschnallt sitzen. Ich habe allerdings niemand deshalb angemeckert.


knuffi hat geschrieben: 12 Jul 2022 06:33 Der Beau Vallon ist für Kinder gut geeignet.
Im Winter?
Antworten