Schnorcheln mit Walhaien

Tauchspots, Schnorcheltipps und alles über die Welt unter Wasser
Antworten
DerBolzen
Beiträge: 13
Registriert: 02 Aug 2017 09:00

Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von DerBolzen » 02 Aug 2017 12:43

Hallo zusammen,

wir interessieren und für einen Ausflug von Mahe aus, bei dem man mit Walhaien schnorcheln kann. Hat das schon jemand von Euch gemacht und kann seine Erfahrungen teilen? Wir haben auch schon einen Anbieter im Netz gefunden, aber die Angaben waren eher vage.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1400
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von mr.minolta » 02 Aug 2017 20:35

Walhai-Begegnungen sind auf den Seychellen leider selten geworden und geschehen heutzutage eher zufällig. Du solltest nicht enttäuscht sein, wenn es dann vor Ort nicht klappt.
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Suse » 03 Aug 2017 10:25

Es gibt schon noch Tauchbasen, die "Walhaiexkursionen" (Schnorcheln oder Tauchen) anbieten, aber wenn man die fragt, wie groß die Chancen denn sind, daß einer gesichtet wird, bekommt man zur Antwort, es kämen in den letzten Jahren immer weniger, der Grund sei die Erwärmung des Wassers. Früher gab es ja ein Monitoringprogramm, bei dem zur Saison morgens mit so Ultraleichtflugzeugen losgeflogen wurde und die Sichtungen dann an die Tauchbasen gemeldet wurden, wenn ich da richtig informiert bin, ist das ist aber schon vor längerem eingestellt worden.

Nichtsdesdotrotz ist vor kurzem ein Jungtier vor Coco Island (das ist vor La Digue) gesichtet worden. Als ich die Bilder gesehen habe (der war echt noch klein) ist mir vor Entzücken die Frage entschlüpft, wo denn die Mutter sei... Bild

Wenn man richtig viel Glück hat, kann man vor Mahé Buckelwale sehen, gerade vor ein paar Tagen ist einer vor Cerf gesehen worden, es gibt Fotos und wohl auch ein Video im Netz (hab ich aber selbst nicht gesehen).

Jetzt ist mir doch noch ein Artikel zu dem Buckelwal vor Cerf begegnet:

http://ftnnews.com/tours/32806-watch-hu ... elles.html
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Suse » 22 Nov 2018 17:04

Mal etwas Neues von den Buckelwalen. Die gute oder die schlechte Nachricht zuerst? Ok, ich gehe chronologisch vor. Dieses Jahr sind seit Einsetzen des Südostmonsuns mehrmals Buckelwale zwischen den Granitinseln gesehen worden. Das an sich wäre ja toll...

Gut ausgegangen ist die Situation, in der Taucher einer Tauchbasis auf Mahé eine Mutter mit Kalb aus Netzen befreien konnten. Das war irgendwann letzte Woche.

https://www.facebook.com/50689035977411 ... 938686709/

Sprachlos macht mich dann allerdings dies hier, soll letzten Montag gewesen sein:

https://www.facebook.com/groups/2121915 ... 045517822/
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Frenki
Beiträge: 724
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Frenki » 22 Nov 2018 17:51

Suse hat geschrieben:
22 Nov 2018 17:04
Sprachlos macht mich dann allerdings dies hier, soll letzten Montag gewesen sein:
https://www.facebook.com/groups/2121915 ... 045517822/
Vermutlich wieder eine Reisegruppe von Frl. Schwerdtner.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Suse » 22 Nov 2018 18:18

Hä-em... was bitte soll ein Frl. sein? Bild


Ich vermute eher einen Herrn, der einen Vollbart und eine rotweiß karierte Tischdecke auf dem Kopf trägt, als Übeltäter. I)
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Frenki
Beiträge: 724
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Frenki » 22 Nov 2018 18:49

Suse hat geschrieben:
22 Nov 2018 18:18
Hä-em... was bitte soll ein Frl. sein?
Ich benutze diesen Ausdruck noch immer dann, wenn es darum geht, ein Höchstmaß an Verachtung zu zeigen. Und, wie du soeben bestätigst, kommt es besser, als angebrachte Vulgärsprache.
Suse hat geschrieben:
22 Nov 2018 18:18
Ich vermute eher einen Herrn, der einen Vollbart und eine rotweiß karierte Tischdecke auf dem Kopf trägt, als Übeltäter. I)
Eine Kooperation? Mit dem Nachthemdenträger? Meinetwegen kann das Frl. da einziehen. Das wird mir langsam sowas von egal!

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Suse » 23 Nov 2018 09:27

Daß das despektierlich gemeint war, war mir schon klar. :wink: Ich frag da immer nur gern nach, weil die meisten kein entsprechendes Äquivalent für das männliche Pendant hätten.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1400
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von mr.minolta » 23 Nov 2018 15:01

Suse hat geschrieben:
23 Nov 2018 09:27
Ich frag da immer nur gern nach, weil die meisten kein entsprechendes Äquivalent für das männliche Pendant hätten.
Das gibt es ja auch nicht, das männliche Pendant. :smokin:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Suse » 23 Nov 2018 16:22

mr.minolta hat geschrieben:
23 Nov 2018 15:01
Suse hat geschrieben:
23 Nov 2018 09:27
Ich frag da immer nur gern nach, weil die meisten kein entsprechendes Äquivalent für das männliche Pendant hätten.
Das gibt es ja auch nicht, das männliche Pendant. :smokin:
Na warte, Junker Minolta. Bild
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1400
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von mr.minolta » 24 Nov 2018 04:01

Was hab ich mir da bloß eingebrockt... I)
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 566
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Anubis » 24 Nov 2018 22:15

DerBolzen hat geschrieben:
02 Aug 2017 12:43
wir interessieren und für einen Ausflug von Mahe aus, bei dem man mit Walhaien schnorcheln kann. Hat das schon jemand von Euch gemacht und kann seine Erfahrungen teilen? Wir haben auch schon einen Anbieter im Netz gefunden, aber die Angaben waren eher vage.
Ich bin auf den Seychellen schon oft geschnorchelt und getaucht, einen Walhai habe ich dort noch nie gesehen. Ich glaube die Seychellen sind nicht die richtige Destination wenn man Walhaie sehen will. Für die Walhaibeobachtung gibt es bessere Ziele.
Gruß Anubis

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Schnorcheln mit Walhaien

Beitrag von Suse » 25 Nov 2018 10:56

Anubis hat geschrieben:
24 Nov 2018 22:15
DerBolzen hat geschrieben:
02 Aug 2017 12:43
wir interessieren und für einen Ausflug von Mahe aus, bei dem man mit Walhaien schnorcheln kann. Hat das schon jemand von Euch gemacht und kann seine Erfahrungen teilen? Wir haben auch schon einen Anbieter im Netz gefunden, aber die Angaben waren eher vage.
Ich bin auf den Seychellen schon oft geschnorchelt und getaucht, einen Walhai habe ich dort noch nie gesehen. Ich glaube die Seychellen sind nicht die richtige Destination wenn man Walhaie sehen will. Für die Walhaibeobachtung gibt es bessere Ziele.
Man muß ein Riesenglück haben, das stimmt, aber es gibt sie durchaus. Mir hat man letztes Jahr bei der MCSS gesagt, es läge an der Erwärmung des Wassers im Indik, daß sie nicht mehr kämen, die MCSS hat das Walhaimonitoring ja auch schon vor ein paar Jahren aufgegeben. Die Einheimischen meinten aber, das stimme nicht, die Bootsführer, die jeden Tag rausfahren, sehen immer mal wieder welche. Nur als Tourist, der nur mal einen Tag rausfährt, ist das natürlich wie ein Sechser im Lotto.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten