Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Bewertungen, Beschreibungen, ... der Strände
Antworten
pstein
Beiträge: 11
Registriert: 21 Aug 2019 15:21

Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von pstein » 16 Dez 2019 06:33

Auf La Digue gibt es ja eine wundervolle Kette von Ministränden:

Anse Union/Anse la Source a Jean

Um diese Strände besser zu überblicken oder zu sehen wäre eine Luftaufnahme mit all den Strändne oder sogar ein Drohnenvideo super.

Gibt es sowas?

Peter

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2289
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von Suse » 16 Dez 2019 09:36

pstein hat geschrieben:
16 Dez 2019 06:33
Auf La Digue gibt es ja eine wundervolle Kette von Ministränden:

Anse Union/Anse la Source a Jean

Um diese Strände besser zu überblicken oder zu sehen wäre eine Luftaufnahme mit all den Strändne oder sogar ein Drohnenvideo super.

Gibt es sowas?

Peter
Gib einfach Aerial View La Digue oder sowas ein, da wirst Du vermutlich erschlagen. Allein schon Google Maps liefert ein recht gutes Bild.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

HorstGas
Beiträge: 47
Registriert: 04 Okt 2015 15:58

Re: Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von HorstGas » 21 Feb 2020 14:34

Fliege am 1.April auf die Seychellen und 5 Tage davon La Digue. Nehme meine Drohne mit, werden sicher geniale Videos und Bilder.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von foto-k10 » 21 Feb 2020 16:30

So so ...
HorstGas hat geschrieben:
18 Mär 2019 11:19
genau wegen der Überfüllung auf La Digue (waren beim ersten Urlaub dort), haben wir uns entschlossen beim 2. Urlaub nur auf Mahe zu bleiben.
:mrgreen:


Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2289
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von Suse » 24 Feb 2020 11:03

Naja, die Frage war ja, ob es Drohnenfotos von den Stränden gibt, und egal was die Gesetze besagen, es gibt eine Bazillion Drohnenfotos von der Anse d'Argent ff.

Genau genommen muß man sich auch auf La Digue eine Genehmigung holen um eine Drohne zu betreiben, denn der Helikopterlandeplatz wird ja von ZilAir auch regelmäßig angeflogen. Ich wage aber mal zu bezweifeln, daß die Tonnen von Drohnenvideos, die man im Netz findet, alle mit Genehmigung gedreht wurden. :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von foto-k10 » 24 Feb 2020 13:08

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... permission
Die ersten Diskussionen gab es im April 2017 - oder gab es da schon eine Verordnung, die in Kraft war? Ich kenne ein Schriftstück der SCAA vom 14.09.2018.

Wenn ein Video älter ist, könnte es durchaus legal sein.
Vermutlich tendiert die Polizeipräsenz an der Source d'Argent gegen Null. Denen ist ja schon der Aufwand zu groß, ihre Station zu verlassen, um an einem Baum gegenüber nach dem Rechten zu schauen. :lol:

Von den Touristen am Strand fühlen sich manche vielleicht durch den "Lärm" gestört und wollen nicht auf einem Video sein. Aber die Rechtslage kennen die wenigsten. Und die Budenbesitzer stört es auch nicht, jedes Video ist Werbung für den Strand, an dem sie Geld verdienen.


Eine DJI Maciv 2 Pro kostet ca. 1300 €, ein zusätzlicher Akku mindestens 120 €.
Eine DJI Phantom 4 bekommt man für 900 €, eine DJI Mavic Mini für 400 €.
Alles keine Schnäppchen ...

Was veranlasst also jemanden, so ein Teil bewusst auf das Gelände des Fluhafens Heathrow oder Frankfurt am Main zu fliegen? Fehlt es da an Gehirnmasse???

Ein Hubschrauber von ZilAir schwebt nicht lautlos auf La Digue zu. Die Propellermaschinen der Inlandsflüge von Air Seychelles hört man auch ganz gut. Als Modellflugpilot lernt man im Verein, dass man bemannten Fluggeräten ausweichen muss. Mit etwas Vernunft und Rücksichtnahme sollte die Nutzung von Drohnen auf den Seychellen möglich sein, ohne die beliebten Inseln komplett zu sperren.

P.S.: Nach einer Genehmigung zu fragen, ist nur dann sinnvoll, wenn eine Antwort kommt - egal ob Genehmigung oder Ablehnung. Aber da mangelt es auch auf den Seychellen.

Klara
Beiträge: 794
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Gibt es ein Drohnen-Foto von der Anse Union/Anse la Source a Jean auf La Digue?

Beitrag von Klara » 24 Feb 2020 14:54

foto-k10 hat geschrieben:
24 Feb 2020 13:08

P.S.: Nach einer Genehmigung zu fragen, ist nur dann sinnvoll, wenn eine Antwort kommt - egal ob Genehmigung oder Ablehnung. Aber da mangelt es auch auf den Seychellen.
Da spricht Du einen guten Punkt an. Mein in einigen Dingen um Korrektheit bemühter Göttergatte hatte einst in mühevoller Kleinarbeit, mit Hilfe eines portugisischen Freundes ein Genehmigungsformular für Madeira ausgefüllt und konnte es schier nicht glauben, dass da nie eine Antwort kam. :lol:
LG
Klara

Antworten