Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2733
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 23 Nov 2020 18:08

foto-k10 hat geschrieben:
23 Nov 2020 17:51
Suse hat geschrieben:
23 Nov 2020 15:07
Ich interessiere mich grundsätzlich für Architektur und die Wohnverhältnisse in den Ländern, die ich bereise, überall, nicht nur auf den Seychellen, und ich kenne mich auch ein bißchen aus.
Wer's glaubt ...
Das muß man nicht glauben, das kann man wissen, wenn man hier im Forum mitliest, das sollte in allen meinen Reiseberichten und vielen anderen Beiträgen durch die Jahre hindurch erkennbar geworden sein. Du suchst doch gern die Beiträge anderer durch, dann dürfte das doch die einfachste Übung sein. Aber vermutlich weißt du das eigentlich auch und das war eher ein hilfloser Provokationsversuch.

Der Rest ist wohl eher nicht an mich gerichtet, sondern purer Whataboutism als Reaktion auf Klaras Beitrag mit dem Loriot-Link, nehme ich jetzt mal an. Eigentlich fehlen jetzt nur noch ein paar saftige Beschimpfungen, in der Hoffnung, daß der mr.minolta den Weg von Frenki geht, aber ich glaube, da kannst lange warten. :lol: Klara lag mit ihrer Interpretation im übrigen auch schon ganz richtig. :wink: Was die "übrigen Besucher" des Forums jetzt schon wieder damit zu tun haben, erschließt sich mir allerdings nicht, warum ist dir so wichtig, was andere denken? Wobei, was der Maximilian Hardcore von deiner Auflistung der bösen minolta-Zitate hält, das würde mich direkt auch interessieren. :P
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von mr.minolta » 24 Nov 2020 04:48

foto-k10 hat geschrieben:
23 Nov 2020 06:39
Und wenn Dir partout nichts anderes einfällt, dann muss mal wieder der Betreiber von Trauminselreisen herhalten.
Glaubst Du wirklich, mir fiele nichts anderes ein?

Dem Kommunikationspartner genau das vorzuwerfen, das tatsächlich einen selbst in besonderer Weise auszeichnet, ist ebenfalls ein in Herrsching zur Perfektion gebrachtes Vorgehen. Aber so wissen nun alle, wer derjenige ist, dem "nichts anderes einfällt". :wink:

foto-k10 hat geschrieben:
23 Nov 2020 17:51
Und das hier
- Genau so stellen die sich das vor, die Idioten!
- zum Wucherpreis in Quarantänezwangsunterkünften zu Tode zu testen.
- Ist so etwas wie hochinfektiöse Verblödung
- Brüsseler Versager
- Alter Schwede, ich glaube, die Seychellois sind inzwischen restlos verblödet.
- verlogene Klimawandel-Propagandisten

sind einige Zitate aus den letzten Wochen von Mr. Minolta. Ich überlasse es den übrigen Besuchern des Forums sich ihre Gedanken darüber zu machen.

Das hast Du wieder sehr fein zusammengesammelt! :D

Und weil Du Dir solche Mühe gegeben hast, würdige ich Deine schöne Auflistung, indem ich sie hier nochmals in ganzer epischer Breite abbilde. Was hingegen Deine Person betrifft, reicht schon ein einziges Zitat, um erneut deutlich zu machen, wie Reaktionen von Menschen aussehen, denen "nichts anderes mehr einfällt":

foto-k10 hat geschrieben:
01 Nov 2019 06:47
Ja ich habe es nötig ... mal zu sagen, dass ich Dich für eine armselige Kreatur halte, die nur herumpoltern und beleidigen kann. Wegen solcher Arschlöcher war ich längere Zeit hier nicht online und es war anscheinend ein Fehler, sich hier nochmals einzuloggen.

Deiner im letzten Halbsatz getroffenen Feststellung werden die "übrigen Besucher des Forums" sicher beipflichten.
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 24 Nov 2020 07:21

@minolta: Du darfst ruhig alles dazu psoten:
F***** hat geschrieben:
31 Okt 2019 21:42
Da hat's aber jemand nötig ...! Und wo bitte sehen wir das gedruckte Ergebnis, du kleiner Klugschnack? Oder kannst du nur mit minderbemittelten Monitorauflösungen? Wenn das deine Welt ist, würde ich etwas (oder sehr viel!) Flachgang vorschlagen. :wink:

Bevor hier alle zusammenbrechen!
foto-k10 hat geschrieben:
01 Nov 2019 06:47
Ja ich habe es nötig ... mal zu sagen, dass ich Dich für eine armselige Kreatur halte, die nur herumpoltern und beleidigen kann. Wegen solcher Arschlöcher war ich längere Zeit hier nicht online und es war anscheinend ein Fehler, sich hier nochmals einzuloggen.
F***** hat geschrieben:
01 Nov 2019 19:43
Lieber Jürgen,

sorry, aber du wirst bald Post erhalten. Offiziell. Auf konventionellem Weg. Per Einschreiben.
Dein Beitrag ist fixiert, du kannst ihn also löschen.

Herzlichste Grüße,

dein F**** :D
F***** hat geschrieben:
01 Nov 2019 19:43
foto-k10 hat geschrieben:
01 Nov 2019 06:47
es war anscheinend ein Fehler, sich hier nochmals einzuloggen.
Lieber Jürgen,

Nein. Damit sichere ich mir die nächsten 10 Aufenthalte auf den Seychellen, ohne finanzielle Belastung. Danke! Küsschen!

Benutzeravatar
Fabian.B
Beiträge: 126
Registriert: 23 Jul 2020 11:41
Wohnort: Hauptstadt

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Fabian.B » 24 Nov 2020 13:18

So, und jetzt treffen wa uns alle auf Mahé auf'n SeyBrew und dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus! :drink: :wink:

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 321
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von knuffi » 24 Nov 2020 17:07

Fabian.B hat geschrieben:
24 Nov 2020 13:18
So, und jetzt treffen wa uns alle auf Mahé auf'n SeyBrew und dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus! :drink: :wink:
Das wärs jetzt :bounce:
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 24 Nov 2020 17:46

knuffi hat geschrieben:
24 Nov 2020 17:07
Fabian.B hat geschrieben:
24 Nov 2020 13:18
So, und jetzt treffen wa uns alle auf Mahé auf'n SeyBrew und dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus! :drink: :wink:
Das wärs jetzt :bounce:
Hoffentlich wird das Bier nicht "verdünnt": https://www.meteo.gov.sc/#/newsDetails

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 25 Nov 2020 12:36

mitterer hat geschrieben:
25 Okt 2020 16:07
Bei der Immigration wurde dann auch Rückflugticket und Hotelbuchung gecheckt.
Fabian.B hat geschrieben:
01 Nov 2020 19:08
Beim Schalter selbst mussten wir dann alle nötigen Dokumente vorzeigen. Welche genau, kann ich leider nicht mehr genau sagen. Dafür war ich zu geflasht von den ganzen Eindrücken und die lange Reise steckte mir noch leicht in den Knochen bzw. war doch noch ein bisschen müde. Ich meine aber, dass sie den Nachweis einer Auslandskrankenversicherung nicht sehen wollten, genauso wie einen Nachweis über einen Rückflug, den wir im Stress ganz vergessen hatten auszudrucken. Was ein Glück. Dafür wollten sie die Einreisegenehmigung, die Vouchers der Unterkünfte (eine bloße Buchungsbestätigung von Booking.com reichte auch aus) und das Covid 19-Testergebnis sehen. Am Ende gabs dann den schönen Coco de Mer-Stempel in den Reisepass!
Früher wurde im Flieger zwischen Frühstück und Landung ein Immigrationsformular verteilt, dass man ausfüllen musste.
Gibt es das noch oder ist das mit der Online-Einreisegenehmigung entfallen?

Bin der Meinung, dass im März 2020 in der Rubrik "Grund der Reise" nur die Auswahl holidays, business, visiting friends/relatives, other gab. Trotzdem weisen die Seychellen seit 2015 in ihrer Statistik zusätzlich wedding und honeymoon aus.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2733
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 25 Nov 2020 13:02

Parkgebühren am Flughafen werden eingeführt:

https://www.scaa.sc/index.php/press-rel ... facilities

Wenn man sich am Flughafen die Telefonkarte nachladen wollte oder in den Buchladen oder mal schnell ne Pizza essen, war das immer praktisch, der Parkplatz ist ja so riesig, da war immer jede Menge frei und dann konnte man da mal eben schnell reinschnüren. Das wäre dann jetzt vorbei. Naja, Telefonkarte nachladen könnte gerade noch so klappen.

Auch die Angestellten müssen zahlen, da werden die nicht begeistert sein, wo sie auch gerade erst ihr 13. Monatsgehalt eingebüßt haben.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

mitterer
Beiträge: 21
Registriert: 27 Sep 2020 10:42

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von mitterer » 26 Nov 2020 10:02

foto-k10 hat geschrieben:
25 Nov 2020 12:36
Früher wurde im Flieger zwischen Frühstück und Landung ein Immigrationsformular verteilt, dass man ausfüllen musste.
Gibt es das noch oder ist das mit der Online-Einreisegenehmigung entfallen?
In meiner Erinnerung verschwimmt das inzwischen schon ein wenig, da wir auf der Reise wirklich extrem viele Formulare ausgefüllt haben... ich bin mir aber ziemlich sicher: Das Formular für die Immigration haben wir nach wie vor ausgefüllt. Mit der Online-Einreisegenehmigung ist man durch den "Health-Check" gekommen (die Kontrolle war der Immigration vorgelagert). Dann anschließend hat man sich an die "normale" Schlange für die Immigration gestellt, mit den "normalen" Formularen. Zusätzlich wurden da noch Fragen gestellt zu den Hotels bzw. Rückflugticket.

Die gute Nachricht: Da der Flieger nur halb voll war und zudem ja kaum Flugzeuge ankommen, hat das vor Ort nicht länger gedauert als sonst auch.

Das war Stand Mitte Oktober.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 26 Nov 2020 10:44

mitterer hat geschrieben:
26 Nov 2020 10:02
In meiner Erinnerung verschwimmt das inzwischen schon ein wenig, da wir auf der Reise wirklich extrem viele Formulare ausgefüllt haben... ich bin mir aber ziemlich sicher: Das Formular für die Immigration haben wir nach wie vor ausgefüllt.
Danke für die Info.
Irgendwie aber überflüssig, weil die Daten haben die schon bei der Onlineregistrierung bekommen.

Im März 2020 gab es einen(!) Healthschalter zum Temperatur messen und Kontrollieren des Formulares mit der Gesundheitsselbsauskunft. Wobei das Messen der Stirntemperatur schneller als die Formularkontrolle ging. Der Beamte hatte schon Leute aus der Mitte der Schlange nach vorne zur Messung gewunken. Das war ein richtiges Durcheinandergewusele mit entsprechend wenig Abstand.

Danach verteilte es sich auf mehrere Immigrationsschalter.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2733
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 27 Nov 2020 20:32

Wieder zwei neue Fälle und Änderungen bei den Quarantänehotels und Testzentren:

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 4463598688
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

MAX-HARDCORE
Beiträge: 103
Registriert: 02 Mai 2019 17:03

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von MAX-HARDCORE » 28 Nov 2020 04:16

@ Suse

Mr. Minolta hat blöderweise mit allen Zitaten recht. Ich sehe das genau so - akzeptiere es aber. Das ist der normale Gang der Dinge und der Evolution des Fortschrittes. Die wollen halt auch gern das neuste Iphone haben und nicht mehr in einer Wellblechhütte leben. Leider verständlich.

ich lasse mich allerdings von diesen Veränderungen zum vermeintlich Negativen nicht beeinflussen und suche mir meine Nischen auf La Digue. Im Dschungel ändert sich zum Glück nichts, und das ist nunmal der Ort, in dem ich am meisten unterwegs bin, wenn ich nicht grad bei Joules sitze oder mir bei Devi ne geile Spicy-Salami-Pizza einpfeife.

Covid tut den inseln extrem gut und vor allem der Natur, deswegen freue ich mich um so mehr auf unsere kommende SALMONELLEN-Reise: :lol:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2882
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 28 Nov 2020 06:55

knuffi hat geschrieben:
08 Okt 2020 06:21
ich hab mal geschaut, das Berjaya auf Mahe kann man aktuell überall buchen. Ich hab die jetzt mal angeschrieben.
Haben die eigentlich auf Deine Kontaktaufnahme geantwortet?

knuffi hat geschrieben:
10 Okt 2020 07:59
Danke für den Artikel.
Müssen wir einfach mal abwarten, zur Sicherheit hab ich ne zertifizierte Unterkunft (self-Catering...muss ich halt für meine "Reisegruppe" frühstück machen :O ) als backup gebucht.
http://www.nation.sc/articles/6972/covid-19-update   Inzwischen heißt es:
Avani hotel, located at Barbarons, will become the new quarantine facility which will be used by the health authority as from Monday November 30. Since March 2020, it was Berjaya Beau Vallon Bay hotel that was used as the quarantine centre and the agreement has come to an end.
Kann also sein, dass Du das Berjaya auf Mahé nun buchen kannst.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 321
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von knuffi » 28 Nov 2020 07:14

Vielen Dank für die Info,
wir haben das Berjaya ja schon gebucht, wäre schön, wenn das klappen würde und ich keine Alternative bräuchte.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2733
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 28 Nov 2020 10:31

knuffi hat geschrieben:
28 Nov 2020 07:14
Vielen Dank für die Info,
wir haben das Berjaya ja schon gebucht, wäre schön, wenn das klappen würde und ich keine Alternative bräuchte.
Das sollte klappen, es gibt ja schon ein offizielles Statement vom Gesundheitsministerium dazu, steht weiter vorn.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten