Neulinge_Seychellen im April_Kriminalität

Alles rund um die Seychellen
Klara
Beiträge: 496
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Neulinge_Seychellen im April_Kriminalität

Beitrag von Klara » 12 Jan 2019 10:11

Suse hat geschrieben:
11 Jan 2019 20:06
Pecunia non olet, das wußten doch schon die alten Griechen! I)
herrlich Suse, Du hast es einfach drauf.
LG
Klara

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 566
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Neulinge_Seychellen im April_Kriminalität

Beitrag von Anubis » 12 Jan 2019 17:47

Suse hat geschrieben:
11 Jan 2019 20:06
Pecunia non olet, das wußten doch schon die alten Griechen! I)
Na ja, nicht ganz. Pecunia non olet ist lateinisch und stammt von den Römern.
Gruß Anubis

Klara
Beiträge: 496
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Neulinge_Seychellen im April_Kriminalität

Beitrag von Klara » 12 Jan 2019 18:22

das halte ich für Teil des Gags und bin mir sicher, dass Suse das weiß I)
LG
Klara

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1424
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Neulinge_Seychellen im April_Kriminalität

Beitrag von Suse » 13 Jan 2019 11:14

Klara hat geschrieben:
12 Jan 2019 18:22
das halte ich für Teil des Gags und bin mir sicher, dass Suse das weiß I)
LG
Klara
Natürlich war das mit den Griechen nur ein Witz, eigentlich stammt die Weisheit doch von Konfußius. :idea:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

quaxi
Beiträge: 261
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Neulinge_Seychellen im April_Kriminalität

Beitrag von quaxi » 16 Jan 2019 14:03

Hallo noch mal!

Wegen dem "seit wann" Kriminalität - auf Mahe wurden wir 2009 am Beau Vallon schon gewarnt, und vor der damaligen Reise hab ich schon gelesen, dass in Praslin in einem kleinen Hotel eingebrochen wurde. Und damals hab ich mich schon hier im Forum umgesehen, und von diversen Diebstählen gelesen. Ich weiß noch, ich dachte "na - so ganz ists doch nicht mehr Paradies." 8) Aber vor Ort hab ich meine Meinung revidiert. :D

Das mit den Gitterstäben vor den Fenstern finde ich sogar gut: so kann man abends auch mal die Fenster offen lassen, hat angenehme Temperatur im Zimmer, auch ohne Klimaanlage. Nur bloß nichts neben dem Fenster liegen lassen, oder in "Angelnähe" was interessant für einen Dieb sein könnte.

Das mit dem Safe aus dem Zimmer stehlen hab ich vor vielen, vielen Jahren schon in der Karibik gelesen, sollte aber eher ein Einzelfall sein. In unseren letzten Unterkünften gab es immer einen Safe, wurde aber gratis bereit gestellt, ohne teure Zusatzkosten. Wir verwenden ihn teilweise, teilweise auch den versperrbaren Koffer.

Frenki, 2 Paar Socken übereinander? Für eine Reise an den Nordpol find ich das eine gute Idee, aber auf den Seychellen? Ja, und wegen der Kamera: ich brauch meine fast nur im Urlaub, die lass ich nicht daheim, ist aber auch nicht ganz soooo teuer gewesen. Und Bird Island wird's dieses Jahr wohl nicht, wir bleiben noch mal auf Mahe. War ein anstrengendes Jahr, wir wollen nur unsere Ruhe haben und ein bisserl wandern. Und auf Bird war ich mir da mit der Ruhe dann nicht so sicher. :roll:

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Antworten