Leptospirose wieder auf dem Vormarsch

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1552
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Leptospirose wieder auf dem Vormarsch

Beitrag von Suse » 07 Dez 2018 11:44

Leptospirose war ja auf den Seychellen immer schon ein Problem, größer als auf den benachbarten Maskarenen-Inseln und sogar Madagaskar. Einige Jahre schien es im Griff zu sein, aktuell gibt es wieder eine zunehmende Zahl von Fällen. In dem nachstehenden Artikel wird nun zwar vorwiegend auf Mahé eingegangen, da die Rattenplage am Beau Vallon aktuell wohl am schlimmsten ist, aber es ist auch auf allen anderen Inseln nicht ratsam, Barfuß auf unbefestigten Wegen zu laufen, insbesondere, wenn der Boden feucht ist. Ich würde auch von Flipflops oder anderen offenen Schuhen abraten, da matschiger Boden ja sonst doch hineinquillt.

Die Infektionsgefahr ist nicht wirklich hoch, solange man gesunde Haut hat, wer ist sich jedoch schon jedes kleinen Risses oder Kratzers, den man sich gerade beim Kontakt mit dem Granit schnell zuziehen kann, bewußt?

Bild

Bild

Ach ja, da ja im Artikel die Frage nach anständigen Toiletten angeschnitten wurde, am Beau Vallon soll es demnächst die ersten öffentlichen Strandtoiletten geben. Finde ich für diese Gegend auch ganz vernünftig, solange sich dann auch jemand darum kümmert. Langfristig ist geplant, so etwas dann auch an anderen Stränden und auf anderen Inseln zu errichten.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten